Katja allein in Norwegen!

Archiv

Ja ich lebe noch :)

Jaja ich weiß, alle dachten ich hätte den Blog schon aufgegeben... Und um ehrlich zu sein dachte ich das selbst auch am meisten
Aber Leute ändern sich und die Ansichten auch...
Und hey schließlich ist ja auch ein neues Jahr
Also auf diesem Wege nochmal alles Gute... Auf das sich die WÜnsche erfüllen... *hust*
Glück wünsch ich euch, keine Frage... Aber mal ehrlich wer hält den diesen ganzen Vorsatzquatsch ein?
Ich kann mich erinnern, wie ich jedes Jahr aufs neue mir irgendetwas vornehme und es nie in Erfüllung geht, weil man nach ner Zeit eh einsieht, dass es Unfug ist.
Und mal ganz davon ab, ich habe jeden Tag neue Vorsätze, die auch grade mal einen Tag halten =D

Aber nun erstmal zurück zum letzten Jahr...
Seit November ist viel passiert.
Ich war Caroline in Oslo besuchen für ein langes Wochenende und dann konnte man uns auf dem Backstreetboyskonzert antreffen
Ach war das ein Spaß und es war auch gar nicht mehr so schlecht Überrascht war ich aber, als ich die ganzen Typen gesehen habe... Mein Gott da waren mehr Kerle als Frauen und das schlimmste: sie konnten ALLE Texte =D Was für Freaks.
Aber es war ein sehr schöner Abend und man muss sagen, die Norwegerinnen verstehen es Partys zu feiern

2 Wochen später war ja dann auch schon Weihnachten.
Das war unglaublich schön =) Erst haben wir so richtig fein gegessen und alle waren super schick angezogen (die Männer sogar alle mit Anzug ), danach sind wir um den Weihnachtsbaum getanzt und haben gesungen. Das war ein Spaß und ich muss sagen, dass Weihnachten ein wenig besser als in Deutschland gefeiert wird.
Danach haben wir dann 2 Std.!!! Geschenke ausgepackt. Obwohl die letzte halbe Std. irgendwie recht schnell ging, da wir endlich fertig werden wollten :D Man waren das viele Geschenke und ich hab auch ne ganze Menge bekommen
Die Tage danach waren wir immer bei Weihnachtsessen der Familie. Hmm das war 'ne tolle Zeit, aber leider auch sehr tückisch =D

Ein paar Tage später habe ich dann Besuch aus Deutschland bekommen... Mir hat es gefallen, da ich endlich mal wieder jemanden zum reden hatte, aber ich glaub die Jungs waren nicht so begeistert :D Weder vom Land, noch von der Sprache Und als zum allen Übel dann zu erst das Auto nicht angesprungen ist, war glaub ich alles vorbei :D
Aber es ist okay so, es muss ja nicht jedem Norwegen gefallen
Auf jeden Fall habe ich es sehr genossen, mal wieder unter Freunden zu sein Nicht das ich hier nicht welche hätte, aber es ist doch irgendwie was anderes.

Die Woche danach war irgendwie umso schlimmer Man merkt dann, wie sehr man Deutschland doch vermisst.
Ich denke, mir ist das vorher nie so aufgefallen, weil es mir hier ja echt gut geht... Ich hatte jede Menge mit der Sprache zu tun, mit der Umgebung etc. und dann denkst du nicht so viel nach oder verdrängst es einfach.
Und wenn ich dann doch Probleme hatte, dann bin ich entweder zu Mona gegangen oder hab mit Caro gesprochen.
Doch dummerweise ist sie im Urlaub und das schlimmste ist, dass sie jetzt auch noch fürn halbes Jahr nach Spanien geht. Ich weiß nicht lange, aber Caroline war hier immer irgenwie meine Bezugsperson und engste Freundin.
Da frag ich mich wie es dann wird...
Ich vermisse es einfach mal, irgendjemanden anzurufen und auf einen Tee vorbeizuschauen und einfach mal zu quatsch, sei es nur für eine Std.
Aber hier geht es nicht so einfach.
Ich frage mich echt, wie es mit meinem Leben weitergehen soll und habe das Gefühl, dass ich wieder bei Null stehe.
Manchmal ist mein Leben sau kompliziert und ich hätte gern jemanden, der einmal schaut wie mein Leben in 10 Jahren verläuft... Das würde so einiges einfacher machen.
Naja zumindest jetzt

Letzte Woche ging es mir demnach nicht sehr gut, weil mich urplötzlich das Heimweh ergriffen hat.
Aber mittlerweile seh ich die Welt wieder sonnig und lasse das Schicksal entscheiden

Am Wochenende werde ich nur unterwegs sein und ich freue mich riesig =) Endlich mal wieder treffe ich mich mit Janina und dann gehen wir zusammen ins Kino, orginal Film mit Untertitel... Herrlich <3
Am Samstag treffe ich dann ein anderes Aupair aus Moss und bin schon sehr gespannt. Wir wollen dann mal das Nachtleben erkunden. Yes, ich hoffe es wird gut =)

Ich berichte euch dann danach wie es gelaufen ist und wie mein Wochenende war

Küsschen aus Norwegen =**

12.1.10 22:55, kommentieren

Wie versprochen...

... kommt hier der nächste Eintrag

Nachdem ich jetzt eine Stunde lang die norwegische Grammatik gelernt habe, dachte ich: Nun reichts!!!
Und um wieder was sinnvolles zu tun, dachte ich, ich kann euch ja mal vom Wochenende berichten

Also am Freitag war ich doch nicht bei Janina.
Der Grund war, dass ich mit meiner Familie hier nach Schweden gefahren bin und shoppen war... Naja so mehr oder weniger. Shoppen ohne Geld geht immer nicht so gut - aber gucken kann man ja mal
Daraufhin habe ich beschlossen, die nächsten Monate meinen Gehalt zu sparen, um dann in Schweden so richtig zu zuschlagen :D Aber ich glaube, das wird schwierig. Aber der Gedanke zählt!
Danach sind wir nach Haus gefahren und haben zusammen gekocht und Risiko gespielt.
Das war mal klasse und ich habe es gebraucht. So sehr ich Oda auch liebe, aber manchmal ist es auch sehr erholsam, wenn sie mal nicht dabei ist.
Naja um 9 bin ich dann runter in meine Wohnung gegangen und um halb 10 hab ich geschlafen ich war so dermaßen fertig und müde noch von dem Vortag, dass ich bis um halb 12 am Samstag geschlafen hab!
Wer jetzt also rechnen kann, hat heraus gefunden, das ich ganz 14 Std. geschlafen habe :D
Man tat das gut

Naja und dann habe ich erst einmal ganz gemütlich meine Wohnung sauber gemacht und mich natürlich auch
Gegen 6 hat mich Lars dann zum Bus gefahren und ich bin ab zu Kerstin.
Man war das ein Erlebnis :D
Ich hab mich das erste Mal mit Kerstin getroffen und wusste demnach nicht direkt, wo ich aussteigen sollte. Auf meinen Fahrplan standen ganze 6 Haltestellen. Dumm nur das der Busfahrer ALLE Haltestellen anfährt und ich demnach einfach mal auf gut Glück ausgestiegen bin :D
Tja schade, das war nämlich die falsche xD
Ich also Kerstin angerufen und versucht ihr das zu erklären, wo ich jetzt stecke. Nach einem 10 Minuten-Gespräch haben wir dann endlich heraus gefunden, wo ich bin und sie hat mich dann abgeholt. Naja sowas erhöht ja bekanntlich die Spannung
Aber es war ein tolle Abend.
Kerstin hat mir die Gitarre wieder so richtig schmackhaft gemacht Mona hat mir letzte Woche neue Saiten raufziehen lassen und so werde ich mal wieder beginnen Gitarre zu lernen
Gegen 10 sind wir dann aus dem Haus und haben (mit einer Viertelstd. Verspätung) Lindsey getroffen.
Sie kommt aus den USA und ist ne ganz süße =) Die Chemie hat auf Anhieb gepasst - Übrigens mit uns allen.
Ein paar Minuten später ist dann auch Gunnar eingetroffen.
Super Geschichte, denn er ist Koch und bei meinem nächsten freien Wochenende gehen wir alle zu ihm und er kocht dann ein 5 Gänge- Menü
Gegen 3 Uhr Nachts sind wir dann (Lindsey, Kerstin und Ich) zu Kerstin und haben uns ne Pizza warm gemacht und Smoothis getrunken
Danach konnten wir dann so richtig gut schlafen und sind gegen 4 ins Bett.
Der nächste Tag war sehr chillig. Das brauchten wir dann auch.
Und um 8 Uhr abends war ich dann zu Haus.

Also wie ihr seht, hat sich mein Wochenende sehr gelohnt und ich brauchte es auch wirklich sehr dringend

Das nächste Mal mehr

<3

18.1.10 15:41, kommentieren